Venushügel piercing

Als Venushügel nach der römischen Göttin Venus — auch als Schamhügel , Schamberg , Venusberg oder in der medizinischen Fachsprache als Mons pubis oder Mons veneris — wird die leichte Erhebung über dem weiblichen Schambein direkt oberhalb der Schamlippen bezeichnet. Sie wird durch eine Ansammlung von subkutanem Fettgewebe auf der Schambeinfuge verursacht. Die Erhebung des Hügels besteht aus subkutanem Fettgewebe. Ab der Pubertät bedecken Schamhaare den Venushügel — sofern man diese nicht entfernt. Aufgrund der Vielzahl dort verlaufender Nervenverbindungen kann der Venushügel als eine erogene Zone betrachtet werden. In zahlreichen Kulturkreisen ist die teilweise oder vollständige Schamhaarentfernung üblich, in jüngerer Zeit ist sie auch im westlichen Kulturkreis verbreitet. Durch Haarentfernung und knappere Bademode wird der Venushügel zunehmend dem Blick unterworfen und soll ästhetischen Idealen genügen. Auch das Nefertiti- und das verbreitete Christina-Piercing werden auf dem Venushügel platziert. Kategorien : Weibliches Geschlechtsorgan Vulva. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte.

Venushügel piercing

Venushügel piercing

Die Ein- sowie Ausstichstellen befinden sich somit auf der gleichen Ebene. Dieses Intimpiercing wirkt im Gegensatz zu anderen Varianten wie dem Nefertiti-Piercing und einem Piercing der Klitorisvorhaut nicht sexuell stimulierend. Es wird also nur aus rein optischen Gründen gestochen. Seinen Namen verdankt das Intimpiercing seiner ersten Trägerin, Christina. Und damit die wichtigsten Fragen eine Antwort finden, habe ich ein paar vorbereitet: Wie wird das Christina Piercing gestochen? Wie schmerzhaft ist ein Christina Piercing? Wie lange verheilt ein Christina Piercing?

Venushügel piercing. Christina Intimpiercing (Venushügel Piercing) stechen lassen

Das mit den Rasieren bekommt man hin. In der Art und Weise kennt man das bereits vom Augenbrauen-Piercing. Im Online-Shop kaufen. Filtern nach. Also wer es Venushügrl Angst vor dem Schmerz nicht machen lassen will: Traut euch! Das Christina Piercing ist im Grunde nur in der Damenwelt bekannt. Während dieser Zeit ist es wichtig, im besonders beim Rasieren vorsichtig zu seindamit sich dort keine Wunden oder eingewachsenen Haare bilden. Wann ist wieder Sex nach dem Stechen des Christina Piercings Venushügel piercing Aktualisiert am: Es ist nicht so weit verbreitet wie andere weibliche Intimpiercings, da es keine sexuelle Stimulation bietet und überdies noch sehr schlecht Scharade beispiele. Die Wahl des Schmucks ist wichtiger, um die Schmerzen oder andere wichtige Probleme zu Venushügel piercing. Februar

Frauen die eine Stimulation der Harnröhre als angenehm empfinden, können sich mit dem Princess Albertina Piercing allerdings einen weiteren positiven Reiz holen.

  • Dann kannst du viel Freude mit dem Venushügel - Piercing haben.
  • Mit ungefähr drei bis vier Monaten solltest du auf jeden Fall rechnen, bis das Piercing vollständig verheilt ist.
  • Wie schmerzhaft ist ein Christina Piercing?
  • Film zeigt Senioren-Sex.

Das Christina Piercing ist im Grunde nur in der Damenwelt bekannt. Beim starken Geschlecht ist es unter dem Namen Pubic-Piercing bekannt. Diese beiden Piercing-Arten sind deshalb so bekannt, da sie Intimpiercings sind. Diese Piercing Art ist relativ harmlos, im Gegensatz zu anderen, da sie nur an der Oberfläche abspielt. Das Christina Piercing wurde im Jahr zum ersten Mal dokumentiert und auch direkt nach ihrer Trägerin benannt. Dieser Piercing ist auch unter dem Namen Venus-Piercing bekannt. Im Allgemeinen wird es nicht sehr viel bluten. Klar ist jedoch, dass es ein wenig bluten wird. Desto kleiner desto besser und weniger Blut. Es ist nicht Sündenpfuhl, dass du rasiert bist. Du kannst kommen, wie du willst. Die Menge an Haaren dort unten ist nicht wirklich wichtig und wird keinen Unterschied im Piercing-Prozess machen. Pirrcing das gleiche Venushügel piercing, welches du dir durch dein Ohr oder Zunge setzt. Piecing Stahl oder Titan sind die wichtigsten Materialien. Achte auch darauf, dass du auf besondere Materialien nicht allergisch reagierst.

Wie schmerzhaft ist ein Christina Piercing? Das Piercing sollte für die Intimrasur während der Heilung nicht entfernt werden. Alle Frauen, die auf eine auf eine sexuell stimulierende Wirkung durch diese Art des Intimpiercings hoffen, müssen an dieser Stelle leider enttäuscht werden. Wie viele andere Oberflächenpiercings ist auch das Christina-Piercing eine relativ neue Form des Piercing. So verwöhnen Sie den Venushügel. Daher solltest du dir immer gründlich mit Seife die Hände waschen, bevor du das Piercing berührst. Es hat einen rein optischen Reiz.

Venushügel piercing

Venushügel piercing

Venushügel piercing

Venushügel piercing. Kategorien

Es handelt sich in beiden Fällen um Oberflächenpiercings im Intimbereich. In der Art und Weise kennt man das bereits vom Augenbrauen-Piercing. Es verläuft, wie der Name schon sagt, an der Oberfläche der Haut.

Ein- und Ausstichstelle befinden sich also auf einer Ebene. Das Christina-Piercing verläuft vertikal — also von oben nach unten. Dann verläuft es senkrecht nach oben, wo es am Venushügel wieder austritt. Von dieser Art Piercing sind keine historischen Hintergründe bekannt. In den er Jahren wurde ein Christina-Piercing erstmals dokumentiert und dabei nach seiner Trägerin benannt. Es ist nicht so weit verbreitet wie andere weibliche Intimpiercings, da es keine sexuelle Stimulation bietet und überdies noch sehr schlecht abheilt.

Selbstverständlich ist eine vorherige Desinfektion der Einstichstelle unumgänglich. Ferner sollte auch der Bereich gut rasiert sein. Ein korrektes Christina wird vom Piercer an die körperlichen Gegebenheiten der Trägerin genauestens angepasst.

Je nachdem misst die Länge etwa 22 bis 45 Millimeter. Ein guter Piercer verwendet hierfür speziellen Schmuck und keine Stücke, die auch zu einem anderen Piercing passen würden.

Ein normales Surface-Bar wäre hier fehl am Platze. Idealerweise wird zunächst ein ptfe-Barbell benutzt, das sich der individuellen Körperform anpasst. Nach einigen Wochen kann es herausgenommen werden und nach seiner Form ein Barbell aus Titan gefertigt und eingesetzt werden. Selbstverständlich darf es auch nicht zu tief gestochen werden, aber auch nicht zu flach. Ein zu flaches Christina-Piercing neigt zum Herauswachsen. Die üblichen Hygienerisiken sind beim Christina-Piercing länger zu beachten, da es auch einen längeren Heilungsprozess hat als die meisten anderen Piercings.

Bis zu einem dreiviertel Jahr kann es dauern, bis die Wunde soweit verheilt ist, dass sie sich nicht mehr entzündet. Ein anderes Problem besteht darin, dass ein Oberflächenpiercing leicht herauswachsen kann. Durch viel Bewegung durch Gehen oder Sport ist das Christina vielen Belastungen ausgesetzt, was die Wundheilung zusätzlich erschwert und ein Herauswachsen begünstigt.

Wer beim Geschlechtsverkehr die Missionarsstellung bevorzugt könnte weitere Probleme in Form von Schmerzen bekommen, wenn der Körper des Mannes auf das Piercing drückt. In vielen Studios die erste Wahl. Prontolind Spray reinigt selbst schwer zugängliche Areale und dringt durch die niedrige Oberflächenspannung selbstständig in den Stichkanal ein.

Die Anwendung ist sehr reizarm und kann selbst auf sehr schmerzempfindlichen Stellen angewendet werden. Gestochen wird das Piercing klassisch mit einer Nadel. Dieser ist flexibel genug, um die Wundheilung zu fördern und die Reibung durch Kleidung etwas abzumildern. Die Schmerzen für eine Christina Piercing können sehr unterschiedlich stark wahrgenommen werden. Da das Piercing als Oberflächenschmuck etwas tiefer gesetzt werden muss, ist auch der Zeitraum bis der Stichkanal ausgeführt wurde verlängert.

Sitzt der Schmuck jedoch an seiner gewollten Stelle, treten nur noch sehr selten Beschwerden im täglichen Leben auf. Hat sich ein Christina Piercing entzündet, tritt dies meist während des ersten Jahres auf. Bis zu 12 Monate benötigt ein Christina Piercing um vollständig auszuheilen.

Während dieser Zeit ist es wichtig, im besonders beim Rasieren vorsichtig zu sein , damit sich dort keine Wunden oder eingewachsenen Haare bilden.

Während der Heilung der Entzündung sollten zudem keine Pflegeprodukte oder Gleitgele in die Nähe des Piercings gelangen, um dort die Entzündung nicht erneut anzufachen.

Was ist ein Christina Piercing? Stechen eines Christina Piercing Selbstverständlich ist eine vorherige Desinfektion der Einstichstelle unumgänglich. Risiken bei einem Christina Piercing Die üblichen Hygienerisiken sind beim Christina-Piercing länger zu beachten, da es auch einen längeren Heilungsprozess hat als die meisten anderen Piercings.

Heildauer bei einem Christina Piercing ca. Im Online-Shop kaufen. Schmerzen bei einem Christina Piercing? Christina Piercing entzündet? Christina Piercing Video Geeignete Schmuckarten.

Christina Piercing Video. Geeignete Schmuckarten. Wenn Du prontolind. OK Datenschutzerklärung.

llll➤ Die wichtigsten Infos zum Christina Piercing! ✓ my-diabet.com Was ist ein Christina Piercing? Was sollte beachteten werden? Was kostet es?.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen. Das Christina Piercing wird auch als Venushügel Piercing bezeichnet und zählt zu den am weitesten verbreiteten Intimpiercings bei Frauen. Es verheilt meist innerhalb von 3 bis 4 Monaten und als Christina Piercingschmuck kommt fast immer eine Piercing Banane Curved Barbell und seltener auch ein gerader Piercingstab Barbell zum Einsatz.

Wie alt ist oliver bierhoff.Christina Piercing: Erfahre alle wichtigen Fakten ✅

Venushügel piercing

Venushügel piercing

Venushügel piercing

Venushügel piercing

13 thoughts on “Venushügel piercing

Add Comment

Your e-mail will not be published. Required fields are marked *